Unsere Präsenz in Südkorea

Tractebel ist mit Niederlassungen in Seoul und Gangwon-Do seit 2002 mit einer beispiellosen Präsenz auf dem südkoreanischen Markt vertreten.
Durch die  deutsche Tochtergesellschaft Tractebel Engineering GmbH (vormals Lahmeyer International GmbH) war Tractebel ein Pionier in Korea als Mitentwickler des ersten und bis dato eines der größten Windparks Südkoreas - des 98MW Gangwon Windparks.

In Korea lag der Fokus bisher besonders im Bereich der Onshore Windenergie. Zudem bieten die Experten Dienstleistungen in den Bereichen der Solarenergie, Biomasse, Brennstoffzellen und insbesondere der Offshore Windenergie an.

Offshore Windenergie Kompetenzen

Mit der Akquisition von Overdick und Deutsche Offshore Consult (DOC) im Dezember 2018 vervollständigt Tractebel das Know-how mit spezifischer Offshore-Expertise und hat bereits begonnen, diese in koreanische Offshore Windenergie-Projekte einzubringen.

Wichtige Fakten zu diesem Standort
  • seit 2001 mit permanenter Präsenz in Südkorea
  • Vorreiter der koreanischen Windenergie
  • Mitentwickler des ersten kommerziellen Windparks in Korea
  • > 40 Projektaufträge in den letzten 5 Jahren
Roland_Ries_b_square

Roland Ries
Energy Division / Head of Korea Office

Kontakte

Hyuntae_Kim_b_square

Hyuntae (Harry) Kim
Energy Division / Project Manager

Niederlassungen in Südkorea

snow_at_Daegwallyeong_100311_1_e

Daegwallyeong Office (Tractebel Engineering GmbH)

187 Daegwallyeong-ro, Daegwallyeong-myeon, Pyeongchang-gun, Gangwon-do, South Korea Zufahrtsbeschreibung zu dieser Niederlassung
+82-10-7255-2917
Seoul_view_from_tower_2

Seoul Office (Tractebel Engineering GmbH)

55 Digital-ro 34-gil, Guro 3(sam)-dong, Guro-gu, Seoul, South Korea Zufahrtsbeschreibung zu dieser Niederlassung
+82-10 3755-1176
061031_info_board_substation_3

Gangwon Wind Farm Site Office (Tractebel Engineering GmbH)

688-206, Kkotbadyangji-gil, Daegwallyeong-myeon, Pyeongchang-gun, Gangwon-do, South Korea Zufahrtsbeschreibung zu dieser Niederlassung
+82-10-7255-2917

Geschichte unserer Präsenz in Südkorea

Als Tractebel 2001 mit der Entwicklung des Windpark-Projektes Gangwon begann, gab es in Südkorea noch keinen rechtlichen Rahmen (z.B. keinen Einspeisetarif). Dennoch war das Unternehmen seinem Kunden verpflichtet und von dem Projekt und den Absichten der Regierung überzeugt.

Der Leiter der Niederlassung in Korea begleitete die Projektentwicklung und Umsetzung von Anfang an:

Aufgrund der bahnbrechenden und stets zuverlässigen Projektumsetzung hat sich Tractebel eine bemerkenswerte Reputation erarbeitet und einen festen Platz auf dem koreanischen Windmarkt eingenommen. 

Zu Beginn wurden auch Markteintrittsstudien und Marktübersichtsstudien durchgeführt. Dies diente dazu, große koreanische Unternehmen bei der Suche nach geeigneten internationalen Engineering-Partnern für die Entwicklung ihrer nationalen Windkraftanlagen zu unterstützen.

Bis heute war Tractebel an der Mehrheit der koreanischen Windprojekte beteiligt. Entweder auf Seiten der Entwickler und Eigentümer oder auf Seiten der Kreditgeber und Investoren. Die Experten sind während des ganzen Projektzyklus beteiligt: Von der frühen Entwicklungsphase mit Windmessungen und Machbarkeitsuntersuchungen, über Ausschreibungen und Vertragsabschlüsse, Due Diligence-Prüfungen bis hin zu Bau- und Betriebsphasen. Zudem beraten sie ihre koreanischen Kunden auch bei internationalen Projekten.

Inzwischen wurden die ersten koreanischen Windfarm Repowering-Projekte von Tractebel beraten.

Referenzen in diesem Land

West_Hanil_panorama_e
Gangwon-do, South Korea

Gangwon Wind Farm

Gangwon Wind Farm
080214_Youngduk_3_e_c
Yeongdeok, Gyeongsangbuk-do, South Korea

Youngduk Wind Farm Repowering Project

Youngduk Wind Farm Repowering Project
DJI_0001_e_c
Gyeongsangbuk-do, Republic of Korea

Pohang Shinkwang Wind Farm Project

Pohang Shinkwang Wind Farm Project
IMG_2403_e_c
Jeollanam-do, South Korea

Sinjido Wind Farm Project

Sinjido Wind Farm Project
Weitere Referenzen für Südkorea