Premierminister würdigt Tractebels Beitrag für Nepals größtes Wasserkraftwerk

12 May 2022

Der nepalesische Premierminister Sher Bahadur Deuba zeichnete die Arbeit unserer Fachleute für den gelungenen Neubau des Wasserkraftprojekts Upper Tamakoshi mit einer Anerkennungsurkunde aus.

Am 19. März 2022 besuchte Nepals Premierminister Sher Bahadur Deuba die Region Dolakha, um das neue 220 KV Umspannwerk Khimti einzuweihen. Das Umspannwerk ist ein wichtiger Teil des größten nationalen Wasserkraftprojekts Upper Tamakoshi. Bereits vor wenigen Monaten ging das Wasserkraftwerk mit einer Leistung von 456 MW in Betrieb. Der vom Upper Tamakoshi Hydropower Project (UTKHEP) erzeugte Strom wird über eine 47 km lange 220 KV-Doppelleitung von Gongar nach New Khimti an das neue Umspannwerk angeschlossen. Es ist das zweitgrößte seiner Art in Nepal.


Das Wasserkraftwerk Upper Tamakoshi ist bereits seit Herbst 2021 in Betrieb.

Der Premierminister nutzte die Gelegenheit, um sich bei den Projektbeteiligten von UTKHEP für ihren Einsatz zu bedanken. Er überreichte auf dem Projektbürogelände des Betreibers Upper Tamakoshi Hydropower Limited (UTKHPL) in Gonghar feierlich die Anerkennungsurkunde. Unser Niederlassungsleiter und Repräsentant des Joint Ventures Norconsult-Lahmeyer, Carsten Guntermann, nahm die Auszeichnung dankend entgegen.


Zur Einweihung des Umspannwerks Khimti kam der nepalesische Premierminister.

Prestigeprojekt

Das Upper Tamakoshi Hydroelectric Project (UTKHEP) ist ein Meilenstein der Energiewende in Nepal. Das Kraftwerk steht in einer abgelegenen Region des höheren Himalaya im Einzugsgebiet des Tamakoshi-Flusses, etwa sechs Kilometer nahe der Grenze zu Tibet. Seine regenerative Energie wird die Lebensbedingungen verbessern und die wirtschaftliche Entwicklung des Landes fördern.

Seit 2011 waren unsere Wasserkraft-ExpertInnen in Zusammenarbeit mit unseren Partnern für die Ausführungsplanung und das Baumanagement des Projekts verantwortlich. Unsere Fachleute waren sowohl an der Überwachung und Planung als auch am Bauvertragsmanagement beteiligt. Sie überprüften die Planung der Übertragungsleitung und kontrollierten die Bauarbeiten für alle Bauwerke.

Es war uns eine Ehre, die Anerkennungsurkunde von Premierminister Sher Bahadur Deuba im Namen des Joint Ventures Norconsult - Lahmeyer entgegenzunehmen. Symbolisiert sie doch die Wertschätzung unserer Leistungen und ist all unseren Tractebel Kolleginnen und Kollegen gewidmet, die hervorragende Leistungen zur Vollendung des UTKHEP erbracht haben“, sagt Carsten Guntermann, Niederlassungsleiter Nepal von Tractebel.

 

Ähnliche News

Enguri_Dam_1

Georgiens wichtigstes Wasserkraftwerk wird saniert

Energieschub für die Wasserkraft in Georgien: Unsere Fachleute planen und begleiten eine Reihe unterschiedlichster Sanierungsarbeiten am Wasserkraftwerk Enguri aus den...

Erfahren Sie mehr
29 Apr 2022
HAEPL_WECs_sunset_ground_view_west_Feb_2018

Anerkannte Expertise im Windsektor

Kompetenz unserer Windkraft-Fachleute geprüft: Die Akkreditierungsbehörde der Bundesrepublik Deutschland bescheinigt Tractebel hohe Beratungsqualität nach international...

Erfahren Sie mehr
21 Apr 2022
NewsNOKBild1Ausschnitt_heller

Moderne Schleusen für weltweit meist befahrene Schifffahrtsstraße  

Der Nord-Ostsee-Kanal ist ein wesentlicher Baustein des transeuropäischen Verkehrsnetzes. Unsere Fachleute planen die Modernisierung der Schleusenanlage Kiel-Holtenau bei...

Erfahren Sie mehr
25 Mar 2022
Upper-Trishuli-Nepal

Nepals Wirtschaft wächst mit Wasserkraft

Das Wasserkraftwerk Upper Trishuli 1 in Nepal wird Energie aus erneuerbaren Quellen für das Inland und den Export bereitstellen. Unsere Fachleute beraten und überwachen das...

Erfahren Sie mehr
10 Mar 2022