Polen mit Onshore-Investitionen ökologisch im Aufwind

12 Jul 2021

Polen stellt die Weichen für eine kohlenstoffneutrale Zukunft. Im Nordwesten des Landes entstehen zwei weitere Windparks. Unsere Experten analysierten als Lender`s Engineer die Projekte und überwachen den Bau im Auftrag des Kreditgebers.

Im Februar 2021 verabschiedete die polnische Regierung die neue Energiepolitik zur Dekarbonisierung des Energiesektors (PEP 2040). Das Land plant eine verstärkte Nutzung von erneuerbaren Energien. Tractebel arbeitet in Polen seit langem an solchen Projekten. Die aktuell in Krzecin (19,2 MW) und Kuslin (39,6 MW) entstehenden Windfarmen sind zwei neue Beispiele für Projekte im Sinne der polnischen Energiepolitik.

Im Auftrag der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung sowie der Bayerischen Landesbank ist Tractebel bei dem Vorhaben tätig. Im Sommer 2020 starteten unsere Experten mit der Projektprüfung. Am Jahresende 2020 stand die Finanzierung bereits. In diesem kurzen Zeitraum übernahmen sie die technische und ökologische Analyse der Projekte aus Sicht der geplanten Finanzierung. Sie erstellten zudem Windstudien und unterstützten die Kreditgeber bei der Verhandlung der technischen Bedingungen für die Transaktion.

Kurze Projektlaufzeit

Baustart für die Windparks war schon im Frühjahr 2021. Derzeit überwacht unser Team den Bauprozess für die Kreditgeber: Unsere Fachleute kontrollieren, ob vertragliche Fristen eingehalten werden und die Qualität der Arbeiten der Planung entspricht. Zudem prüfen sie, ob das vereinbarte Projektbudget eingehalten wird. Bis Ende 2022 werden die beiden Windfarmen voraussichtlich in Betrieb gehen. Dann sind zwei neue Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien am Netz, die im Einklang stehen mit unserem Ziel, eine kohlenstoffneutrale Zukunft zu entwickeln.



„Unsere Tätigkeit als Berater für Finanzierungsinstitutionen und Investoren in Polen begann bereits im Jahr 2005. Wir sind stolz darauf, seither zahlreiche Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien mit einer installierten Gesamtleistung von rund 3 GW begleitet zu haben”, sagt Ewa Zimmmermann-Piechalak, Teamleiterin Lenders' Engineering bei Tractebel Germany.

Ähnliche News

TenneT-A250

Neue Stromtrasse für grüne Energie: Ausschreibung gestartet

Wer baut mit an Deutschlands Energiewende? Unsere Experten begleiten die Ausschreibung von TenneT für den Planfeststellungsabschnitt 2 der Freileitung „A250...

Erfahren Sie mehr
15 Jul 2021
Hochwasser-Baden-Baden

Baden-Baden investiert in Schutz vor Jahrhundert-Hochwasser

Folgen des Klimawandels mindern: Tractebel Hydroprojekt plant umfangreiche Maßnahmen zum Schutz der Stadt an der Oos vor einem 100-jährlichen Hochwasser.

Erfahren Sie mehr
13 Jul 2021
Pressebild_Kraftwerk_Farge_bei_Nacht

Energiewende: Altholz als Konzept für Kohle-Ausstieg

CO2 einsparen - Holz statt Kohle feuern! Unsere Konzeptstudie zeigt, wie das norddeutsche Kohlekraftwerk Bremen-Farge schon 2024 auf Altholzverbrennung umstellen...

Erfahren Sie mehr
07 Jul 2021
Informationsgespraech-Impfung

Corona Impfaktion bei Tractebel - Mehr Sicherheit für unsere Mitarbeiter

Unsere Ingenieure und Spezialisten bearbeiten Energie- und Wasserprojekte in Afrika, Asien oder Europa. Um die Risiken für die Mitarbeitenden zu reduzieren, die in...

Erfahren Sie mehr
29 Jun 2021