Zukunft für Türkei: Grüne Energie aus Wind und Wellen

20 Aug 2020

Wind- und Wellenkraftanlagen erzeugen weltweit regenerative Energie. Unsere Experten untersuchten das Wind- und Wellenenergie-Potential der Gewässer, die die Türkei umgeben.

Weltweit erzeugen Wind- und zunehmend auch Wellenkraftanlagen regenerative Energie. Das Mittelmeer, die Ägäis oder das Schwarze Meer lagen bei der Standortsuche bisher weniger im Fokus. Die Experten von Tractebel untersuchten jetzt das Wind- und Wellenenergie-Potential der Gewässer, die die Türkei umgeben.

Die umfangreiche Studie zur Nutzung von On- und Offshore-Wind- sowie Wellenenergie erfolgte im Rahmen eines breit angelegten europäischen Programms zur Förderung von Umwelt- und Infrastrukturmaßnahmen. Auftraggeber waren die Europäische Entwicklungsbank (EBRD) und das türkische Energieministerium. Das internationale Projektteam setzte sich aus Experten von Tractebel und Vaisala zusammen, während die Technische Universität des Nahen Ostens in Ankara mit lokalem Wissen zum Erfolg beitrug.

Nach einem Kick-Off-Meeting Ende Juni 2019 in Ankara optimierten und verfeinerten die Spezialisten bis Mai 2020 den bestehenden Onshore-Windenergie-Atlas der Türkei. Dabei weiteten sie das Untersuchungsgebiet auch auf die angrenzenden Meere aus, um das Potenzial für mögliche Offshore-Standorte aufzuzeigen. Zudem erarbeitete das Team einen Atlas mit potenziell rentablen Standorten für Wellenenergie. Dafür nutzten die Experten wegweisende Verfahren: Komplexe numerische Modelle sowie modernste Datenanalyse-Techniken erlaubten eine rein digital basierte Betrachtung in bisher branchenweit unerreichter Qualität.

Prozessstudie und Marktanalyse

Neben den geografischen Möglichkeiten für Offshore-Windenergie untersuchten die Experten Techniken und Prozesse. Tractebel überprüfte und beschrieb den aktuellen Stand der Technik für Offshore-Windparks und erarbeitete einen Leitfaden für Genehmigungsverfahren nach den mittlerweile etablierten Regularien für Offshore-Windmärkte in Europa. Zudem erstellten die Fachleute eine Marktanalyse. Dabei identifizierten sie Herausforderungen und Hindernisse sowie Chancen des türkischen Offshore-Windenergiemarkts.

Die Ergebnisse der Studie reduzieren die numerischen Unsicherheiten aus bisherigen Untersuchungen und erweitern die Detailtiefe. Damit haben Investoren und politische Entscheidungsträger ein wichtiges Hilfsmittel zur Hand, um potenziell geeignete Standorte auszuwählen und weiter zu entwickeln.

Komplettes Leistungsspektrum

Für diese anspruchsvolle Aufgabe stellte Tractebel eine multidisziplinäre Arbeitsgruppe zusammen, die Experten aus mehreren Ländern vereint. Sie führten ihre Untersuchungen digital durch, um während der Pandemie sicher zu arbeiten und gesund zu bleiben. Das Team präsentierte seine Ergebnisse bei einer dreitägigen Online-Konferenz: Unsere Experten präsentierten die Ergebnisse ihrer Marktanalyse, der Prozessstudie sowie der Untersuchungen von Windenergie- und Wellenenergiepotenzial. Das interaktive Online-Meeting war für alle Beteiligten ein großer Erfolg. Mit diesem Projekt zeigt sich einmal mehr, dass Tractebel über gebündelte Expertise verfügt, um Investoren für regenerative Energien zu unterstützen.

Die Tractebel Studie analysierte das Wind- und Wellenenergie-Potential von Mittelmeer, Ägäis und Schwarzem Meer rund um die Türkei.

Welche Windkraftstandorte könnten rentabel sein? Ein Experten-Team von Tractebel untersuchte das Potential in der Türkei. Bild: Tractebel / Vaisala

Wirtschaftlich interessante Gebiete zur Nutzung der Wellenenergie in der Türkei zeigt die von Tractebel erstellte Wellenstudie. Bild: Tractebel / IMDC

Ähnliche News

Bild_2_Tractebel_PI_HochwasserschutzEisenach

Schutz für Eisenach vor Jahrhundertfluten

Tractebel Hydroprojekt plant nachhaltigen Hochwasserschutz entlang der Hörsel, überwacht die Bauvorhaben und übernimmt die ökologische...

Erfahren Sie mehr
21 Okt 2020
AdobeStock_254422166MasterplanUsbekistan_banner

Wasserkraft-Masterplan: Großes Potential für Usbekistan

Unsere Experten erarbeiten einen Masterplan für neue Wasserkraftwerke in Usbekistan. Diese sollen das Land zuverlässig und nachhaltig mit...

Erfahren Sie mehr
30 Sep 2020
20200617_144825_Barrage_Mellah

Know-how der Wasserexperten für eine bessere Zukunft in Nordafrika

Der Wasserverbrauch in Tunesien steigt und die Risiken einer Wasserknappheit nehmen durch den Klimawandel zu. Unsere Experten erarbeiten die Machbarkeitsstudie für ein...

Erfahren Sie mehr
21 Jul 2020
iStock_000015472914Large_klein

Wachstum für Deutschland: Lahmeyer München auf Lahmeyer Deutschland verschmolzen

Mit Wirkung vom 26. Juni 2020 wurde die Lahmeyer München Ingenieurgesellschaft mbH auf die Lahmeyer Deutschland GmbH verschmolzen. Lahmeyer Deutschland gehört zur Tractebel...

Erfahren Sie mehr
14 Jul 2020