Energiewende und Nachhaltigkeit: Schulungen für Schwellenländer

07 Feb 2020

Eine klimafreundliche Energieversorgung stellt die Welt vor große Herausforder­ungen. Dazu zählen zukunftsorientierte, ganzheitliche Lösungen für Strom-Versorgungsysteme. Tractebel Deutschland bietet auf diesem Gebiet gemeinsam mit der Renewable Energy Academy (RENAC) Schulungen an. 

Eine klimafreundliche Energieversorgung stellt die Welt vor große Herausforder­ungen. Dazu zählen zukunftsorientierte, ganzheitliche Lösungen für Strom-Versorgungsysteme. Tractebel Deutschland bietet auf diesem Gebiet gemeinsam mit der Renewable Energy Academy (RENAC) Schulungen an. Diese befassen sich mit dem Thema "Nachhaltige, fortschrittliche Energiesystemplanung mit Mehrfachnutzen und hohem Anteil an von Natur aus variablen Erneuerbaren Energien". Dabei werden auch die „Co-Benefits“ behandelt – beispielsweise zusätzliche Vorteile im sozialen oder im Umwelt-Bereich. Das Programm umfasst Online- und Vor-Ort-Schulungen. Energieversorger, Ministerien und lokale Interessenten einiger Schwellenländer nehmen die Gelegenheit zur Weiterbildung rege wahr.

Die zweiteilige Schulungsreihe von Tractebel widmet sich einem komplexen Themenfeld: Im Zuge der Energiewende verändern sich der Energiemarkt und die Rollen der Akteure. Auch die Entscheidungsprozesse sowie die Energieversorgungs-Planung wandeln sich. Nachhaltige Lösungen sind gefragter denn je. In den Planungsprozessen sind die unterschiedlichen Präferenzen der Stakeholder zu berücksichtigen. Die Anzahl und technologische Vielfalt der dezentralen Energieerzeugungsanlage steigen. Neue Planungsmethoden und -Modelle können dabei eine entscheidende Hilfe leisten.   

Zweiteiliges Angebot

Für die erste Stufe entwickelten unsere Energieexperten einen Online-Schulungskurs, der über die Online-Plattform der RENAC zugänglich ist. Darauf folgt im zweiten Teil eine Vor-Ort-Schulung. Bisher liefen diese Kurse bereits erfolgreich in Vietnam, Indien, der Türkei und Südafrika. Die Teilnehmer erlernten neue Methoden und Modelle für die Planung von Stromversorgungssystemen nach internationalen Vorbildern. Praktische Übungen zeigten die verschiedenen Ansätze im jeweiligen Länderkontext. Dabei gaben die Tractebel Trainer, Dr. Atom Mirakyan und Dr. Stefan Drenkard, ihr spezifisches Know-how weiter und lieferten individuelle Planungslösungen für jedes Land.

Weitere Informationen unter: https://www.renac.de/trainings-services/trainings/

Source: David Jacobs / IET International Energy Transition - RENAC Capacity Building – co-benefits training workshop South Africa 2019.

Ähnliche News

AdobeStock_306212258

Zusammenarbeit während der COVID-19-Pandemie

In vielen Ländern, in denen Tractebel tätig ist, entwickelt sich die Situation um COVID-19 rasant. Unsere Mitarbeiter stellen sich auf die neuen Realitäten...

Erfahren Sie mehr
26 Mär 2020
AdobeStock_328926879_editcrop

An unsere Kunden und Geschäftspartner: Zusammenarbeit während der COVID-19-Pandemie

Die rasante Verbreitung des Corona-Virus wirkt sich auf uns alle aus, ob privat oder beruflich. Wir tun alles in unserer Macht stehende, um unsere...

Erfahren Sie mehr
24 Mär 2020
koschatzky_peter_DSC_3498_bild_skype_banner

Energieexpertise von Tractebel beim 10. Hamburger Wärmedialog

Am 4. Februar 2020 lädt die EnergieNetz Hamburg eG zu einem Wärmedialog ein. Die Podiumsdiskussion widmet sich der Frage: „Sommerpause für das Kohlekraftwerk Wedel als...

Erfahren Sie mehr
29 Jan 2020
20200121_104105_F3AV7192_edit_banner

Tractebel Wasserstoff-Forum: Mit grünem Wasserstoff die Energiewende meistern

„Mit grünem Wasserstoff lässt sich der Klimawandel bremsen und die Energiewende meistern“, lautet das Fazit des ersten H2-Forums von Tractebel in Bad Vilbel. Am...

Erfahren Sie mehr
22 Jan 2020